Loading ...

Kasten, Höhn & Partner Steuerberatungsgesellschaft mbH Hannover

Steuerberater für den Mittelstand

"Nichts ist beständiger als der Wandel." Wohl kaum ein Rechtsgebiet ist mit diesem Ausspruch des alten Heraklit in den letzten Jahren treffender beschrieben worden als das Steuer- und Wirtschaftsrecht.

Unverändert seit 1979 sind wir als typische Beratungspraxis für das mittelständische Klientel aller Branchen- und Rechtsformzugehörigkeiten nunmehr fast 40 Jahre für unsere Kunden tätig.

Unsere Niederlassung in Merseburg / Sachsen-Anhalt besteht seit 1991, und ist damit fast 30 Jahre für unsere Kunden tätig.

Moderne Unternehmensberatung heißt für uns: umfassend und ganzheitlich betreuen. Mit dem Blick für das Wesentliche. Eine ihrer Natur nach komplexe Materie erfordert eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Individuelle Umstände des einzelnen Mandanten in der Verbindung mit unternehmensspezifischen Problematiken haben wir stets im Blick. "Über den Tellerrand" schauen, mit- und weiterdenken, sich in die Situation des Mandanten hineinversetzen – das gehört bei uns selbstverständlich dazu. Nicht Zahlen und Fakten stehen im Zentrum unserer Tätigkeit, sondern der Mensch dahinter. Das hört sich nicht nur gut an, das ist auch so.

Unser Anspruch in Steuer- und Wirtschaftsberatung ist die Spezialisierung auf die Belange des Mittelstandes. Die rechtlichen Aspekte haben wir im Blick, aber auch Ihre Visionen und ihre Richtung. Sprechen Sie doch einfach mit uns darüber.

Unsere Kanzlei in Hannover können Sie von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr und am Freitag 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr, sowie außerhalb dieser Zeiten nach telefonischer Vereinbarung unter folgender Adresse erreichen:

Kanzlei Hannover

Walderseestr. 15
30177 Hannover

Telefon: (0511) 62 62 63 - 60
Fax: (0511) 62 62 63 - 88

mail: info@kh-p.de

Unsere Kanzlei in Merseburg können Sie von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr und am Freitag 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr, sowie außerhalb dieser Zeiten nach telefonischer Vereinbarung unter folgender Adresse erreichen:

Kanzlei Merseburg

Unteraltenburg 22
06217 Merseburg

Telefon: (03461) 2315 - 70
Fax: (03461) 2315 - 88

mail: mail@kh-p.de

Unser Team

Unsere Kanzleien haben derzeit 22 Mitarbeiter. Wir sind Steuerberater, vereidigte Buchprüfer, Steuerfachangstellte und Bilanzbuchhalter.

Durch die langjährige Berufserfahrung und die breite Qualifikation unserer Mitarbeiter können wir unseren Mandanten ein umfangreiches und weitreichendes Dienstleistungsangebot offerieren.

Individualität und die persönlichen Bedürfnisse unserer Mandanten haben dabei oberste Priorität.





Leistungskatalog

Hier finden Sie eine aktuelle Übersicht über die Dienstleistungen unserer Kanzleien. Natürlich beantworten wir Ihnen alle Fragen in diesem Zusammenhang umfassend. Eine Übersicht über unsere Dienstleistungen erreichen Sie über den Pfeil rechts > neben diesem Fenster.

Steuerberatung

steuerliche Jahresabschlusserstellung, einschließlich sämtlicher Steuererklärungen
laufende und besondere Beratung auf allen steuerlichen Rechtsgebieten
Erbschaft- und Schenkungsteuer
steuerliche Gestaltungen bei Unternehmensübergängen
Nachfolgeregelungen
Rechtsformwechsel
steuerliche Außenprüfungen
außergerichtliche Rechtsbehelfsverfahren (Einsprüche)
Betreuung bei Finanzgerichten

Rechnungswesen

handelsrechtliche Jahresabschlusserstellung, auch auf der Grundlage mandantenseitiger Finanzbuchhaltungen
Einrichtung, Organisation und Erstellung von Finanz- und Anlagebuchhaltungen sowie der dazugehörigen Meldungen
auch auf Portalbasis mit elektronischer Belegübermittlung
aufbauende und begleitende Beratung zum Rechnungswesen

Buchung nach Kostenstellen
Kostenrechnung
Lohn- und Gehaltsabrechnung
Sozialversicherungswesen

Betriebswirtschaftliche Beratung

Jahresabschluss- und Liquiditätsanalysen
Ertrags-und Liquiditätsprognosen
Businesspläne
prospektive Finanzplanung
Vermögensaufstellungen und Strukturanalysen
Personalkostenanalysen
Investitions- und Rentabilitätsrechnungen
Unternehmensbewertung
Unterstützung im Rahmen der EEG-Förderung

Lohnbuchhaltung

Erstellen von Lohn- und Gehaltsabrechnungen mit Meldungen und Beitragsnachweisen
Baulohnabrechnung
Begleitung und Mitwirkung bei Lohnsteueraußenprüfungen sowie Sozialversicherungsprüfungen

Sonstiges

rechnerische Begleitung zu Eheauseinandersetzungen
Treuhandwesen
Nachlassabwicklung
Jahresabschlussprüfungen
wirtschaftliche Prüfungen zu abgegrenzten und individuell definierten Bereichen

Wir suchen für die Bereiche

Fibu / Lohn Jahresabschlüsse
Eine/n Steuerfachangestellte/n

Eine/n Steuerfachangestellte/n, -fachwirt/in, Bilanzbuchhalter/in

für die selbständige Betreuung fester Mandate.                               

für das eigenverantwortliche Erstellen von Gewinnermittlungen, Bilanzen und Steuererklärungen.

Sie pflegen den Kontakt zu Mandanten.

Sie unterstützen bei der Gestaltung.

Sie lösen deren besondere  Probleme.

Sie setzen sich mit dem Finanzamt auseinander.

 









Wir bieten:

  • Ein nettes Team in einer modernen Kanzlei
  • Kollegiale Unterstützung und offenen Meinungsaustausch
  • Bevorzugte Lage in Innenstadtnähe und eine sehr gute Verkehrsanbindung
  • Unmittelbare Nähe zum Stadtwald Eilenriede; ideal für Ruhephasen oder zur Förderung des eigenen Wohlbefindens.

Inhalt und Zweck dieser Seiten ist die Darstellung allgemeiner Informationen. Wir übernehmen keinerlei Haftung für die Genauigkeit, Aktualität, Auslegungsfähigkeit und Vollständigkeit.


KASTEN, HÖHN und PARTNER
Steuerberatungsgesellschaft mbH

Adresse:
Hauptniederlassung Hannover

Walderseestr. 15
30177 Hannover

Telefon:
+49 (0)511 62 62 63 - 60

Fax:
+49 (0)511 62 62 63 - 88

eMail:
info@kh-p.de

KASTEN, HÖHN und PARTNER
Steuerberatungsgesellschaft mbH

Adresse:
Zweigniederlassung Merseburg

Unteraltenburg 22
06217 Merseburg

Telefon:
+49 (0)3461 23 15 - 70

Fax:
+49 (0)3461 23 15 - 88

eMail:
mail@kh-p.de


Handelsregister:   AG Hannover HRB-Nr. 2113

gesetzliche Vertreter:

Wolfgang Höhn
Dipl.-Volkswirt, vereid. Buchprüfer, Steuerberater

Winfried Fritz
Dipl.-Ökonom, Steuerberater

Ursula Kasten
Steuerbevollmächtigte

Durch unsere Niederlassungen in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt sind für uns zwei Steuerberatungskammern zuständig:

Steuerberaterkammer Niedersachsen
Körperschaft des öffentlichen Rechts

Adenaueralle 20
30175 Hannover

Steuerberaterkammer Sachsen – Anhalt
Körperschaft des öffentlichen Rechts

Am Domfelsen 4
39104 Magdeburg

Berufsaufsicht

Die Steuerberaterkammern sind die zuständigen Aufsichtsbehörden.

Im Wesentlichen unterliegen wir den nachstehend aufgeführten berufsrechtlichen Regelungen.

Steuerberatungsgesetz (StBerG)
Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz (DVStB)
Berufsordnung (BOBStB)
Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV)

Datenschutzbeauftragte

Unser Unternehmen hat einen externen Datenschutzbeauftragten bestellt, welcher für unsere Hauptniederlassung in Hannover sowie unsere Zweigniederlassung in Merseburg zuständig ist. Zusätzlich ist Frau Katrin Brzoska, welche ebenfalls zertifizierte Datenschutzbeauftragte ist, für Fragen rund um den Datenschutz zuständig. Sie koordiniert den Datenschutz im Unternehmen. Auskunftsersuchen, Beschwerden oder Einwände können ebenfalls an sie herangetragen werden. Tel.:+49 (0)3461 30 99 406, Mail: kbrzoska(at)kh-p.de.

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz in Niedersachsen

Barbara Thiel                                                                             
Prinzenstraße 5
30159 Hannover

Tel.: +49 (0)511 120 45 00
Fax: +49 (0)511 120 45 99
Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de


Der WEB-Hoster für diese Seite ist die:

Strato AG

Pascalstraße 10
10587 Berlin

www.strato.de


Das CMS stellt uns die Fa. Yakamara Media GmbH & Co. KG zur Verfügung:

Yakamara Media GmbH & Co. KG

Kaiserstrasse 69
60329 Frankfurt

www.redaxo.org


Layout und Design von B&K Internet Service:

B&K Internet Service

Jakobistr. 4
30163 Hannover

www.bk-its.com

Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung informiert über die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Kanzleiwebseite von: https://www.kh-p.de
Der Datenschutzbeauftragte ist erreichbar über die Mail Adresse datenschutz@kh-p.de.
Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Das wird durch unseren Datenschutzbeauftragten überwacht.
Die Nutzung unserer Webseite ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben, und auch nicht durch uns gespeichert und verarbeitet.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Auskunft, Löschung, Sperrung
Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Aufruf der Webseite/Server Log-Files
Beim Aufruf dieser Webseite https://www.kh-p.de werden durch den Internet-Browser, den der Besucher verwendet, automatisch Daten an den Server dieser Webseite gesendet und zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert. Bis zur automatischen Löschung werden nachstehende Daten ohne weitere Eingabe des Besuchers gespeichert:
IP-Adresse des Endgeräts des Besuchers,
Datum und Uhrzeit des Zugriffs durch den Besucher,
Name und URL der vom Besucher aufgerufenen Seite,
Webseite, von der aus der Besucher auf die Kanzleiwebseite gelangt (sog. Referrer-URL),
Browser und Betriebssystem des Endgeräts des Besuchers sowie der Name des vom Besucher verwendeten Access-Providers.
Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO gerechtfertigt. Die Kanzlei hat ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung zu dem Zweck,
die Verbindung zur Webseite der Kanzlei zügig aufzubauen,
eine nutzerfreundliche Anwendung der Webseite zu ermöglichen,
die Sicherheit und Stabilität der Systeme zu erkennen und zu gewährleisten und
die Administration der Webseite zu erleichtern und zu verbessern.

Die Verarbeitung erfolgt ausdrücklich nicht zu dem Zweck, Erkenntnisse über die Person des Besuchers der Webseite zu gewinnen.

Weitergabe von Daten
Personenbezogene Daten werden an Dritte übermittelt, wenn
nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO durch die betroffene Person ausdrücklich dazu eingewilligt wurde,
• die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass die betroffene Person ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe ihrer Daten hat,
• für die Datenübermittlung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, und/oder
dies nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b) DSGVO für die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit der betroffenen Person erforderlich ist.
In anderen Fällen werden personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Cookies
Auf der Webseite werden sog. Cookies eingesetzt. Das sind Datenpakete, die zwischen dem Server der Kanzleiwebseite und dem Browser des Besuchers ausgetauscht werden. Diese werden beim Besuch der Webseite von den jeweils verwendeten Geräten (PC, Notebook, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert. Cookies können insoweit keine Schäden auf den verwendeten Geräten anrichten. Insbesondere enthalten sie keine Viren oder sonstige Schadsoftware. In den Cookies werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Die Kanzlei kann damit keinesfalls unmittelbar Kenntnis von der Identität des Besuchers der Webseite erhalten. Cookies werden nach den Grundeinstellungen der Browser größtenteils akzeptiert. Die Browsereinstellungen können so eingerichtet werden, dass Cookies entweder auf den verwendeten Geräten nicht akzeptiert werden, oder dass jeweils ein besonderer Hinweis erfolgt, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Es wird allerdings darauf hingewiesen, dass die Deaktivierung von Cookies dazu führen kann, dass nicht alle Funktionen der Webseite bestmöglich genutzt werden können. Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung des Webangebots der Kanzlei komfortabler zu gestalten. So kann beispielsweise anhand von Session-Cookies nachvollzogen werden, ob der Besucher einzelne Seiten der Webseite bereits besucht hat. Nach Verlassen der Webseite werden diese Session-Cookies automatisch gelöscht. Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit werden temporäre Cookies eingesetzt. Sie werden für einen vorübergehenden Zeitraum auf dem Gerät des Besuchers gespeichert. Bei erneutem Besuch der Webseite wird automatisch erkannt, dass der Besucher die Seite bereits zu einem früheren Zeitpunkt aufgerufen hat und welche Eingaben und Einstellungen dabei vorgenommen wurden, um diese nicht wiederholen zu müssen. Der Einsatz von Cookies erfolgt außerdem, um die Aufrufe der Webseite zu statistischen Zwecken und zum Zwecke der Verbesserung des Angebotes zu analysieren. Diese Cookies ermöglichen es, bei einem erneuten Besuch automatisch zu erkennen, dass die Webseite bereits zuvor vom Besucher aufgerufen wurde. Hier erfolgt nach einer jeweils festgelegten Zeit eine automatische Löschung der Cookies. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die o. g. Zwecke zur Wahrung der berechtigten Interessen der Kanzlei nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO gerechtfertigt.

Ihre Rechte als betroffene Person
Soweit Ihre personenbezogenen Daten anlässlich des Besuchs unserer Webseite verarbeitet werden, stehen Ihnen als „betroffene Person“ im Sinne der DSGVO folgende Rechte zu:
Auskunft
Sie können von uns Auskunft darüber verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen bei uns verarbeitet werden. Kein Auskunftsrecht besteht, wenn die Erteilung der begehrten Informationen gegen die Verschwiegenheitspflicht gem. § 83 StBerG verstoßen würde oder die Informationen aus sonstigen Gründen, insbesondere wegen eines überwiegenden berechtigten Interesses eines Dritten, geheim gehalten werden müssen. Hiervon abweichend kann eine Pflicht zur Erteilung der Auskunft bestehen, wenn insbesondere unter Berücksichtigung drohender Schäden Ihre Interessen gegenüber dem Geheimhaltungsinteresse überwiegen. Das Auskunftsrecht ist ferner ausgeschlossen, wenn die Daten nur deshalb gespeichert sind, weil sie aufgrund gesetzlicher oder satzungsmäßiger Aufbewahrungsfristen nicht gelöscht werden dürfen oder ausschließlich Zwecken der Datensicherung oder der Datenschutzkontrolle dienen, sofern die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßig hohen Aufwand erfordern würde und die Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist.

Sofern das Auskunftsrecht nicht ausgeschlossen ist, und Ihre personenbezogenen Daten, die von uns verarbeitet werden, können Sie von uns Auskunft über folgende Informationen verlangen:
Zweck der Verarbeitung,
Kategorien Ihrer von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten,
Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern,
falls möglich die geplante Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer,
das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,
das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz,
sofern die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen als betroffene Person erhoben worden sind, die verfügbaren Informationen über die Datenherkunft,
ggf. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und angestrebten Auswirkungen automatisierter Entscheidungsfindungen,
ggf. im Fall der Übermittlung an Empfänger in Drittländern, sofern kein Beschluss der EU-Kommission über die Angemessenheit des Schutzniveaus nach Art. 45 Abs. 3 DSGVO vorliegt, Informationen darüber, welche geeigneten Garantien gem. Art. 46 Abs. 2 DSGVO zum Schutze der personenbezogenen Daten vorgesehen sind.

Berichtigung und Vervollständigung
Sofern Sie feststellen, dass uns unrichtige personenbezogene Daten von Ihnen vorliegen, können Sie von uns die unverzügliche Berichtigung dieser unrichtigen Daten verlangen. Bei unvollständigen Sie betreffenden personenbezogenen Daten können sie die Vervollständigung verlangen.
Löschung
Sie haben ein Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“), sofern die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung, des Rechts auf Information oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, erforderlich ist und einer der nachstehenden Gründe zutrifft:
Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
Die Rechtfertigungsgrundlage für die Verarbeitung war ausschließlich Ihre Einwilligung, welche Sie widerrufen haben.
Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt, die wir öffentlich gemacht haben.
Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung von uns nicht öffentlich gemachter personenbezogener Daten eingelegt und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.
• Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich.
Kein Anspruch auf Löschung besteht, wenn die Löschung im Falle rechtmäßiger nicht automatisierter Datenverarbeitung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich und Ihr Interesse an der Löschung gering ist. In diesem Fall tritt an die Stelle einer Löschung die Einschränkung der Verarbeitung.

Einschränkung der Verarbeitung
Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn einer der nachstehenden Gründe zutrifft:
Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten. Die Einschränkung kann in diesem Fall für die Dauer verlangt werden, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen.
Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie verlangen statt Löschung die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.
Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht länger für die Zwecke der Verarbeitung benötigt, die Sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.
Sie haben Widerspruch gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt. Die Einschränkung der Verarbeitung kann solange verlangt werden, wie noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Einschränkung der Verarbeitung bedeutet, dass die personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden. Bevor wir die Einschränkung aufheben, haben wir die Pflicht, Sie darüber zu unterrichten.

Datenübertragbarkeit
Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) oder Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) DSGVO) oder auf einem Vertrag beruht, dessen Vertragspartei Sie sind und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Das Recht auf Datenübertragbarkeit beinhaltet in diesem Fall folgende Rechte, sofern hierdurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden: Sie können von uns verlangen, die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereit gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung unserseits zu übermitteln. Soweit technisch machbar, können Sie von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

Widerspruch
Sofern die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) DSGVO (Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt) oder auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen oder eines Dritten) beruht, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Das gilt auch für ein auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) oder Buchst. f) DSGVO gestütztes Profiling. Nach Ausübung des Widerspruchsrechts verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung einlegen. Das gilt auch für ein Profiling, das mit einer solchen Direktwerbung in Verbindung steht. Nach Ausübung dieses Widerspruchsrechts werden wir die betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verwenden. Sie haben die Möglichkeit, den Widerspruch telefonisch, per E-Mail, ggf. per Telefax oder an unsere zu Beginn dieser Datenschutzerklärung aufgeführte Postadresse unserer Kanzlei formlos mitzuteilen.

Widerruf einer Einwilligung
Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung kann telefonisch, per E-Mail, ggf. per Telefax oder an unsere Postadresse formlos mitgeteilt werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, die aufgrund der Einwilligung bis zum Eingang des Widerrufs erfolgt ist, nicht berührt. Nach Eingang des Widerrufs wird die Datenverarbeitung, die ausschließlich auf Ihrer Einwilligung beruhte, eingestellt.
Beschwerde
Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist, können Sie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz einlegen, die für den Ort Ihres Aufenthaltes oder Arbeitsplatzes oder für den Ort des mutmaßlichen Verstoßes zuständig ist.
Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 25. Mai 2018. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern und/oder an geänderte Behördenpraxis oder Rechtsprechung anzupassen.

REDAXO 5 really rocks!